Wo sind sie denn?

„Jetzt habt ihr euren Spaß. Aber was ist, wenn ihr in 20 Jahren ( lebt ihr dann noch?) feststellen müsst, dass die dummen Kinder und die sehr vielen hochqualifizierten Wissenschaftler doch Recht hatten? Und man hätte das Desaster abwenden können.“

Wenn sie Recht gehabt haben werden werden sie wohl nicht so dumm gewesen sein. Aber warum sind sie jetzt so dumm 20% ihrer Ausbildung wegzuschmeißen und dümmer zu bleiben? Wo sind diese hochqualifizierten Wissenschaftler, wieso kommen die jetzt überhaupt ins Spiel und warum animiert man die Kinder denn nicht durch mehr Lernen selber so ein hochqualifizierter Wissenschaftler zu werden? Oder wenigstens Politiker. Warum drückt man unqualifizierte Leute auf Grund ihres Geschlechtes in hochbezahlte Professuren, und vermittelt damit ein System der Willkür und Leistungslosigkeit, anstatt Vorbilder zu schaffen die durch ihr Wissen glänzen. Und warum braucht man überhaupt Vorbilder um sich selbst zu verbessern, wo wird eigener Antrieb vermittelt und warum vergibt man Feiertage lieber im Namen von dummen toten Menschen anstatt den schlauen Köpfen unserer Zeit? Wer spornt unsere Jugend an sich auch nach der Schule, in der Freizeit, am Wochenende, in unabhängigen Lerngruppen mit Wissen zu beschäftigen, statt 20% seiner Zeit auf der Straße in ideologiegetriebenen Vorträgen zu verschwenden?


Schreibe einen Kommentar