richtig richtig viel Prekarisierung

Ist doch nur logisch, dass irgendwann Leute mit richtig richtig viel Kohle kommen, und richtig richtig viel Schmiergeld zahlen, damit richtig richtig viel Leiharbeit und Lohndumping gemacht wird, um richtig richtig viel Kohle wieder selbst einzustecken.

Bestechung funktioniert halt nur, wenn man am Ende mehr rausbekommt als man reinsteckt. Warum sollte ich das jemandem ermöglichen?

Wer hat denn echt gedacht, dass es super ist den Leuten, die eh nur an ihren eigenen Profit denken, durch Kapitalismus noch mehr Kontrolle zu geben? Wo, mal ganz im Ernst, hätte das sonst hinführen sollen? Ich hab jetzt keine Lösung parat, aber überrascht sein braucht jetzt niemand…

Und das in einem Markt, der vor Ausbeutern und potentiellen Opfern nur so wimmelt. Die Leute, die sowieso schon nichts haben – vor allem keine vernünftige Ausbildung – werden nur noch weiter ausgequetscht.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sonntag/arbeitsmarkt-europas-neue-reservearmee/20301470.html

Ich glaube auch nicht, dass die Thematik irgendwie innerhalb des Horizonts der Politiker mit ihren festen Diäten und Pansionen liegt. Vielleicht mal die Politik deregulieren? Bezahlung nach Leistung? Beamtentum abschaffen, Politiker nach Bedarf einstellen und Kündigen?

Passt zu: realer Steuersatz, Inflation


Schreibe einen Kommentar