BurgerKing Psychos

https://www.welt.de/wirtschaft/article169756858/Burger-King-Video-zeigt-wie-grausam-unsere-Gesellschaft-ist.html

Und dafür habt ihr wie viele hilflose Kühe getötet, die dann im Mülleimer landen?

„Lediglich zwölf Prozent der Burgeresser schritten ein und halfen dem schikanierten Schüler.“

Ääääh, hallo?! Die bezahlen für den Tod hunderter hilfloser Kühe, für die Folter und die sinnlose Abschlachtung – also jeder, pro Person – wieso sollte man von solchen Personen erwarten, sich für Andere als sich selbst, oder gar für Schwächere einzusetzen? Sie bezahlen dafür Schwächere zu töten. Dafür sind sie dort. Dafür wurde das Geschäft errichtet. Dafür Arbeiten die Angestellten.

Hier noch mein Kommentar unter dem Artikel:

„Und das wundert jetzt irgendwen? Die Leute kommen dahin um sich kollektiv an der Ausbeutung, Folter und anschliessender Tötung Wehrloser zu ergötzen – dieses Gebäude ist zu nichts anderem gebaut worden, als sich die Überreste der Schwachen und Hilflosen in den Mund zu stopfen. Und den Kommentaren hier ist zu entnehmen, dass man dabei auch bitte nicht gestört werden möchte.“


Schreibe einen Kommentar