Browse Author

chorn

Banking-Überraschung

Vor ein oder zwei Monaten gab es Materialermüdung bei meiner Bankkarte, wurde nicht mehr erkannt, hab halt eine neue beantragt.

Gestern gab es Materialermüdung bei meiner Bankkarte, wurde beim Tanken an dem Terminal nicht mehr erkannt. Ich schob die Karte so rein – „Karte konnte nicht gelesen werden“. Hm, OK, nochmal – „Karte konnte nicht gelesen werden“. die Servicefachkraft sagte, ich solle ihr die Karte mal geben, sie wischte dort mit so einem fusseligen Tuch über den Magnetstreifen (WTF?!), schob die Karte ins Gerät – „Karte konnte nicht gelesen werden“. Sie meinte „OK, probieren wir was anderes“ und hielt sie seitlich ans Gerät. 5 Sekunden später drückt sie mir die Karte und einen Kassenbon in die Hand und wünscht mir einen schönen Tag.

HÄ?

OK, ich mache ja was mit Computern, ich habe auch schon von diesem kontaktlosen Bezahlen gehört, war dann aber doch erstaunt, dass das wohl standardmäßig aktiviert ist. Jetzt kann also jeder ohne Überprüfung der PIN oder meiner Unterschrift mit meiner Karte bezahlen?

2FA am Arsch.

Finde ich ja kacke.

Noch eine Wende: Gewalt ist jetzt gut

War sie doch schon immer, wenn jemand davon profitiert.

– Bolzen ins Gehirn jagen
– Mit Elektroschocks hinrichten
– Babies lebendig schreddern oder vergasen.

Alles legitim, hauptsache die Synapsen geben Ruhe wenn’s am Gaumen kitzelt.

OMG ich werde erpresst

„Hey. Soon your hosting account and your domain chorn.de will be blocked forever, and you will receive tens of thousands of negative feedback from angry people.

Pay me 0.5 BTC until June 1, 2019.
Otherwise, you will get the reputation of a malicious spammer, your site chorn.de will be blocked for life and you will be sued for insulting believers. I guarantee this to you.

My bitcoin wallet:19ckouUP2E22aJR5BPFdf7jP2oNXR3bezL

Here is a list of what you get if you don’t follow my requirements:
+ abuse spamhouse for aggressive web spam
+ tens of thousands of negative reviews about you and your website from angry people for aggressive web and email spam
+ lifetime blocking of your hosting account for aggressive web and email spam
+ lifetime blocking of your domain for aggressive web and email spam
+ Thousands of angry complaints from angry people will come to your mail and messengers for sending you a lot of spam
+ complete destruction of your reputation and loss of clients forever
+ for a full recovery from the damage you need tens of thousands of dollars

All of the above will result in blocking your domain and hosting account for life. The price of your peace of mind is 0.5 BTC.

Do you want this?

If you do not want the above problems, then before June 1, 2019, you need to send me 0.5 BTC to my Bitcoin wallet: 19ckouUP2E22aJR5BPFdf7jP2oNXR3bezL

How do I do all this to get this result:
1. I will send messages to 33 000 000 sites with contact forms with offensive messages with the address of your site, that is, in this situation, you and the spammer and insult people.
And everyone will not care that it is not you.
2. I’ll send messages to 19,000,000 email addresses and very intrusive advertisements for making money and offer a free iPhone with your website address chorn.de and your contact details.
And then send out abusive messages with the address of your site.
3. I will do aggressive spam on blogs, forums and other sites (in my database there are 35 978 370 sites and 315 900 sites from which you will definitely get a huge amount of abuse) of your site chorn.de.
After such spam, the spamhouse will turn its attention on you and after several abuses your host will be forced to block your account for life.
Your domain registrar will also block your domain permanently.

All of the above will result in blocking your domain and hosting account for life.
If you do not want to receive thousands of complaints from users and your hosting provider, then pay before June 1, 2019.
The price of your peace of mind is 0.5 BTC.
Otherwise, I will send your site through tens of millions of sites that will lead to the blocking of your site for life and you will lose everything and your reputation as well.
But get a reputation as a malicious spammer.

My bitcoin wallet:19ckouUP2E22aJR5BPFdf7jP2oNXR3bezL“

buuhuu :-(

GOTHAM

Die Serie, auf Netflix.

Darf ich die überhaupt gucken?

Ich meine, so als Veganer?

Naja, wegen…

GOT…HAM

T430 SSD

Nach dem stundenlangen Massacker dass ich für das Wechseln der Platte im HP 520 G3 anrichten musste – und der Feststellung, dass das Ding die SSD einfach nicht erkennen will, BIOS-Update hin oder her – habe ich beschlossen, dass jetzt ein Arbeitstier her muss.

Erster Gedanke: Thinkpad. Zweiter Gedanke: Thinkpad. Dritter Gedanke: HP Elitebook?

Es ist ein Thinkpad geworden, das T430.

Gab auch grad ein gutes Angebot: i5 Prozessor, 8GB Ram (statt wie üblich 4), 1600 (statt 1333) Pixel auflösendes, entspiegeltes Display, DVD-Rom und HDD für 160€ vom Händler mit 1 Jahr Garantie. Und A-Ware. Was die Leute unter B-Ware verstehen ist ja absurd: zerkratztes Display, gebrochenes Gehäuse…

Nun ja, das aufschrauben und der Tausch der Platte war so einfach wie ich mir das vorgestellt habe – fast. Ein kleines Detail an das ich vorher nicht gedacht habe war, dass die Datenträger für den Hauptschacht nur 7mm hoch sein dürfen.

Die SSD die ich noch übrig hier rumliegen hatte war natürlich 9,5mm hoch. Hat auch überhaupt nicht gepasst, keine Chance die da reinzuquetschen. Auch die Demontage des SSD-Gehäuses hat nicht geholfen, denn die Löcher der blanken Platine stimmen mit den Bohrungen des Festplattentrays nicht überein. Ich hab dann noch den Deckel auseinandergekloppt um die Halterungen zu separieren, aber alles in Allem war jede Modifikation zu hoch, und wenn ich das klebe geht entweder die Platine kaputt, oder die Platte löst sich im Betrieb aus dem Stecker oder solche Späße. Kein Bock drauf.

Also eine neue SSD muss her. Der Speicherbedarf lag bei um die 80GB – eine 120GB SSD hätte also gereicht. Naja vorerst, ein bisschen Zukunftsplanung muss sein. Also habe ich mir zwei Optionen zurechtgelegt:

– eine 120GB mSATA SDD kaufen und in den entsprechenden Slot einbauen, die 320GB HDD bleibt an ihrem Platz

– die HDD durch einen 240GB SSD ersetzen

Letztlich habe ich mich für die zweite Option entschieden. Das geht natürlich mit einem höheren Kaufpreis daher (4€ OMG!!) und um den Schacht anderweitig zu nutzen muss ich die SSD halt wieder entfernen.

Die Vorteile waren für mich aber: Ein konsistentes System, niemand muss sich darum kümmern wo jetzt welche Daten liegen und dass man sie auch immer auf der richtigen Platte speichert (hier hätte ich aber sicher was bequemes mit Hardlinks machen können).

Wichtiger ist mir aber: Die HDD geht irgendwann kaputt. Im Vergleich zu einer brandneuen SSD eher früher als später. Das Ding ist halt alles andere als Neuware, und auch wenn ich die Stabilität der Thinkpads schätze, ist da nur eine Standardplatte drin, laut, frisst Strom, nicht stossresistent. Also lieber tauschen bevor sie kaputt ist. Die hätte ich dann im Schadensfall ja auch noch ersetzen müssen, das kostet wieder Zeit und Geld. Also lieber eine halbwegs grosse, schnelle neue SSD.

geplante Obsoleszenz?

„Es wird großer Wert auf eine lange Lebensdauer gelegt, um langfristig die Betriebskosten (engl. Total Cost of Ownership) zu minimieren“

Geht es um Handys? Nein.
Geht es um Fernseher? Nein.
Geht es um Waschmaschinen? Nein.
Lampen, Toaster, Geschirrspülmaschinen? Nein, nein, nein.

Es geht um Schiffsdieselmotoren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schiffsdieselmotor

Für Privatkunden ist Langlebigkeit nicht verfügbar, uns mutet man immer kürzere Produktzyklen zu, damit wir kaufen kaufen kaufen. Ersparnisse wandern immer nur in anderer Leute Taschen.

1 Millarde Euro verplempern

„In ganz Deutschland sind davon rund 43 Millionen Menschen betroffen. … Für den Umtausch [des Führerscheins] fällt laut ADAC eine Gebühr von 25 Euro an, zudem ist ein aktuelles Foto notwendig.“

https://www.tagesschau.de/inland/fuehrerschein-umtausch-101.html

Also gut 30€ pro Tausch. Macht so locker 1,29 Milliarden Euro. Nur in Deutschland. Wo ist denn da die Kosten/Nutzen-Rechnung? Wie viel kostet das überprüfen denn aktuell? Wieso musste ich den in den letzten 15 Jahren nur zwei Mal vorzeigen? Haben sich die Polizisten beschwert? Haben wir mal wieder nichts wichtigeres zu tun?

Was ist das wieder für eine dämliche Idee und warum kommt so ein Müll wieder von der EU? Warum hört man von dem Verein nie was Gutes?