Lebenszeit übertragbar machen

… würde die Gesetzgebung sicher drastisch ändern. Es wäre möglich, den Opfern direkt Lebenszeit des Täters als Entschädigung auszuliefern.

Also, wenn diese noch Leben. Im Falle von Mord wird das ggf. die Opfer nicht wieder lebendig machen, und die Angehörigen nicht entschädigen, die z.B. Kinder verloren haben.

Aber das bringt natürlich auch viele Nachteile mit sich, sieht man im Film „In Time“.

Geiselnahme von Gladbeck.

Diversität

man darf einfach nicht zu wenig lesbisch sein, da geht nur 100%

https://www.theblaze.com/news/2018/08/13/lesbian-actress-cast-as-batwoman-so-shes-ripped-as-not-lesbian-enough-and-bullied-off-twitter

Paypal schliesst mein Konto

Im Humble Bundle gibt es aktuell das „Jackbox Party Bundle“, da ist unter anderem auch das Spiel „Quiplash“ dabei, kann man mit mehreren Leuten online spielen, bekommt Fragen gestellt, jeder kann Antworten, und die Antworten werden dann gegenseitig bewertet. War auf der letzten LAN schon der Knaller. Und der (einstellbare) Spendenbetrag geht an das WDC, Whale and Dolphin Conservation.

Bezahlen kann man das z.B. mit Paypal, ist halt sehr bequem. Doch heute morgen begrüßte mich eine Seite, die meldete „zu ihrer Sicherheit möchten wir ihnen einen Code auf ihr Handy senden den sie dann hier bestätigen müssen“. Hm, wo ist der „nein“ Button? Gibts nicht, macht auch nicht wirklich viel Sinn, und Two-factor-auth ist ja schon cool. Ich dachte ich melde mich dann einfach über das Notebook an, aber: auch hier kommt die Meldung. Tja, benutzen kann ich die Funktion allerdings nicht, weil ich natürlich nicht meine richtige Handynummer angegeben habe. Also bin ich effektiv aus meinem Konto ausgesperrt.

Ich habe dann einfach mal ohne große Hoffnung eine Mail an die letzte Adresse, von der ich den Hinweis zur „Kontenübersicht“ bekommen habe, geschickt, dass die das bitte wieder rausnehmen sollen. Mittlerweile kann ich mich anmelden, liegt aber ggf. auch daran, dass ich vom öffentlichen WLAN ins Mobilfunknetz gewechselt bin. Kein Plan, erzählt einem ja keiner warum.

Das Konto ist zum Glück leer, also hätte ich keinen monetären Verlust erlitten. Aber ich werde Paypal dann zukünftig noch mehr meiden als sowieso schon. Sicher stand das in irgendeiner der zig AGB-Änderungen die ständig kommen, aber meine richtige Handynummer gebe ich da trotzdem nicht an. Was passiert eigentlich, wenn sich die Nummer ändert? Ich habe ja ggf. nicht gleichzeitig Zugriff auf beide Nummern, um mich einzuloggen und den Transfer durchzuführen.

Und warum mache ich das jetzt nicht einfach?!


5. Geben wir personenbezogene Daten weiter?

Wir geben personenbezogene Daten an andere Serviceprovider weiter, die Dienste und Funktionen auf unsere Anweisung und in unserem Namen ausführen. Diese Serviceprovider stellen Ihnen beispielsweise Dienste bereit, verifizieren Ihre Identität, unterstützen uns bei der Verarbeitung von Transaktionen, senden Ihnen Werbung für unsere Produkte und Dienste oder bieten Ihnen Kundensupport.

Wir geben personenbezogene Daten an andere Finanzeinrichtungen weiter, mit denen wir eine Partnerschaft eingegangen sind, um Produkte zu entwickeln und anzubieten.

„wenn wir nach eigenem Ermessen der Auffassung sind, dass die Weitergabe von personenbezogenen Daten erforderlich oder angemessen ist, um physische Schäden oder finanzielle Verluste zu verhindern oder um die Untersuchung einer möglichen oder tatsächlichen illegalen Aktivität zu unterstützen“

Das kann ja immer sein.

Nee, lass mal…

Ob du behindert bist, Charlotte Roche?

„Warum ich Tier-Feministin bin

Vegetarische Ernährung beendet nur das männliche Tierleid. Die weiblichen Tiere müssen ein Leben lang leiden, weil Menschen Eier, Milch und Geburten von ihnen wollen.

Wenn jemand Kühen ihre neu geborenen Kälber wegnimmt, für immer, um ihnen dann für Jahre die Milch abzuzapfen, macht er das dann auch bei mir? Davon bin ich überzeugt.

Wenn jemand Hühner einsperrt in Kisten, in denen sie sich kein Stück bewegen können, nur um ihnen täglich das Ei zu klauen, klaut er dann irgendwann auch meine Eier?

Die männlichen Tiere, Hähnchen und Bullen, werden schnell hochgezüchtet und geschlachtet. Mit dem Tod ist auch ihr Leid beendet. Wer als Vegetarier lebt, der beendet also nur das männliche Leid.

Und die männlichen Kälber werden dann einfach nicht mehr geboren? Und das schnell-hochzüchten an sich ist dann schön für die männlichen Kühe, die ja immer noch Besamen müssen? Und die männlichen Kälber finden es super endlich von ihrer Mutter getrennt zu sein? Und abgeschlachtet werden macht Spass? Und das Leben der Milchkühe dauert so viel länger als das der Bullen? Und das ist dann besser, weil je früher ein Lebewesen getötet wird, desto schöner, also männliche Kälber die dann wertlos sind und getötet werden sind eigentlich voll OK? Und dann ist Küken töten ja auch voll knorke, die Babies sind ja nicht mal einen Tag alt?

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/charlotte-roche-jetzt-koennte-es-kurz-wehtun/warum-ich-tier-feministin-bin-85858

Bullshit.

Trotzdem lesen, ist ja nicht alles nur schlecht.

DSGVO Schrott

Jetzt poppt überall dieses mistige Popup auf, in dem ich die Speicherung meiner Daten bestätigen soll, oder vorher was abwählen kann. Das Ding ist doch eine totale Fehlplanung – warum ist das Ding schon wieder opt-out? Da kommt ein Button, mit dem ich erstmal alles ungesehen bestätigen kann, das hilft doch keinem. Und wenn ich mir – selbstverständlich! – angucke, was ich alles deaktivieren kann, steht da teilweise „required“. Ja toll, und warum? Warum kann ich nicht einfach erst mal anonym sein, und muss dann explizit bestätigen, welche Daten ich an wen weitergeben will? Alle wollen mich tracken. Sowas muss doch im Browser direkt unterbunden werden. Kann ich ja prinzipiell auch im Privatmodus – aber dann kommt wieder dieses kack Popup jedes Mal. Brauche ich jetzt auch noch adblock für die DSGVO-Popups? Wenn ich das ablehne, und die mich nicht auf ihrer Seite haben wollen, ist das voll OK, gibt genug Konkurrenz. Aber dieses ganze rum-ge-popup-pe geht mir noch viel mehr auf den Sack als alle Lösungen vorher.

Deutsche Bahn Desinformationspolitik

– 6:05 „Der RE um 6:09 verspätet sich um circa 20 Minuten“
– kann aber nicht sein, das wäre 6:29 – um 6:30 kommt hier aber der IC an
– hätte ich mal vorher online geguckt
– 6:20 „Der RE um 6:09 verspätet sich um circa 30 Minuten“
– der nächste fährt um 6:41, der erste fällt also technisch einfach komplett aus
– dann hätte ich ja auch mit dem Auto fahren können
– „Der RE um 6:41 verspätet sich um 15 Minuten“

Bullshit.

Falsche Motivation, falscher Vergleich, falsche Konsequenz – Nahles

Google, Facebook, Apple horten die Daten ihrer Kunden – wobei der Mensch hier auf der Waage steht, ob er jetzt Konsument ist, oder selber das Produkt sei.* Das ist ja schon Mal wenigstens eine Anerkennung der Sachlage. Da diese Speicherung historisch belegt Angriffe auf Leib und Leben provoziert, ohne einen größeren Nutzen zu erbringen, sollte die Motivation doch sein, Datensparsamkeit zu fordern und Medienkompetenz schulisch zu fördern.

Dass die Regierung, und auch die deutsche Industrie, diese Daten nicht hat, liegt ja vor Allem daran, dass nie ein Mehrwert geboten wurde, der eine Erhebung rechtfertigt.

Und die Konsequenz daraus soll nun sein, die Daten von abermillionen Personen noch weiter zu verbreiten, an Unternehmen, die gar nicht dafür autorisiert wurden. An die Regierung. An alle Regierungen dieser Welt. Egal wie feindlich.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Uebermacht-von-Google-und-Co-SPD-Chefin-fordert-Daten-fuer-Alle-Gesetz-4134445.html

* if you don’t pay for it, you are the product

Vegane Kinderversorgung

Pampers macht Tierversuche.

Wieder was gelernt, fliegt sofort aus dem Haus raus. Schön, dass Veganer so gut vernetzt sind, so erfährt man schnell, was noch zu optimieren ist.

ABER DU KANNST DOCH GARNICHT 100% VEGAN LEBEN?!?!

Naja, immerhin versuche ich es, und gebe mich nicht mit 0% zufrieden. Stück für Stück geht es weiter, immer einen Schritt vorwärts.

500 neue Millionäre

„Branchenkenner schätzen, dass rund 500 Millionen Euro in das Projekt geflossen sind“

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Elwis-ist-tot-Lidl-stoppt-millionenschweres-Projekt-mit-SAP-4111245.html

500 Leute haben da bestimmt nicht 7 Jahre dran entwickelt, eher deutlich weniger. Und ob von denen jeder eine Million bekommen hat… ??

 

Ausserdem: Geld fließt nicht in Projekte, sondern in Koffer, Taschen und Portomonaies.