Du Penner

Ja, ich rede mit dir!

Du hast echt gedacht „ach, das reicht die Tabs im Browser mit deinem Google-Konto zu synchronisieren“?

Dein Ernst?!

Ja, das passiert automatisch. Ja, das passiert regelmässig. Ja, wenn dein Browser abstürzt und neustartet, dann fragt er dich ob du deine Tabs wiederherstellen will.

Aber du glaubst doch nicht echt, dass der das dann auch immer macht?!

Macht er nicht! Hättest du dir auch denken können!

Ja und dann stehst du da, mit deinem leeren Browserfenster.

Und dann guckst du in deine Synchronisation: ist dann halt leer. Wurde schon leersynchronisiert.

Ach da ist noch eine „last tabs“ Datei im Programmverzeichnis?

Schon überschrieben!

Klar ist das noch auf einem anderen Rechner – und dein Glück, dass der seit dem nicht an war um kaputt zu synchronisieren. Und dein Browser ist nicht im Autostart. Kannst also vorher noch die Netzwerkkarte deaktivieren und dann reingucken.

Haste gemacht, ’ne?! Bringt dir aber nix!! Da läuft nämlich ein Dienst im Hintergrund, der hat alles schon zer-synchronisiert. Da guckst du jetzt echt dumm aus der Wäsche, dass „Tabs auf anderen Geräten“ trotz fehlender Internetverbindung weg sind.

Jaja, hattest dir ja vorgenommen das Netzwerkkabel zu ziehen, damit genau sowas nicht passiert… Tja, jetzt sind fufzig Tab weg, im Nirvana. 90% kannst du zwar aus der Historie wiederherstellen – aber was waren wohl die fehlenden Seiten?

Versuchs‘ nächstes Mal einfach mit ’nem Backup.


Schreibe einen Kommentar